Frau & Raum

Über die weibliche Lust* 

von Tina Gehrer (*im Dialog mit der geistigen Welt) 

Diese Woche ging es im Raum der Frau um die weibliche Lust. Doch wieso sind wir eigentlich oft lustlos, was passiert in uns, wenn die Lust einschläft und wie entzünden wir den Funken der Lust in uns, der uns zurück ans Feuer der Leidenschaft holt? Der folgende Text aus dem intuitiven Schreiben versucht Antworten zu geben. 

Wieso sind wir oft lustlos und wie können wir Lust aktivieren?

"Die weibliche Lust ist das Feuer, der Lebendigkeit das euch Freude erfahren lässt. Habt ihr selbst keine Freude , kann diese Flamme sich nicht entwickeln. Es fehlt ihr die Luft zum Atmen. Ihr seid es, die ihr eurer Lust den Nährboden der Freude bereitet. Erfahrt euch in Freude in eurem Körper, fühlt euch selbst als Essenz, die ihr seid im Körper und ihr werdet Freude haben. Integriert die Energie der Freude in euer Leben und ihr werdet erfahren, wie die Lust in euch erwacht."

Welchen Zusammenhang gibt es zwischen unserem Schossraum und unserer sexuellen Lust?

"Seht die Quelle der Freude liegt auch in euren Schossräumen. Hier erfahrt ihr euch in der Kraft eures Seins, im Feuer des Lebens. Jede Lust, die ihr empfangt nimmt ihren Anfang in euren Schossräumen. Seid ihr hier nicht verbunden, habt ihr euch hier abgetrennt, könnt ihr das Feuer der Lust nicht empfangen. 


Doch hier unterdrückt ihr auch, wer ihr wahrhaftig seid. Ihr seid es, die ihr hier eure Kraft unterdrückt, aus Angst in dieser Kraft gesehen zu werden, statt euch ihr hinzugeben. Hier liegen eure Verletzungen, die euch über Generationen haben erfahren lassen den Schmerz, das Leid, die Angst, euch in eurer Kraft zu zeigen. So unterdrückt ihr selbst, was euch ausmacht, aus Angst den alten Verletzungen zu begegnen. "


Wie können wir die Verbindung zu unserem Schossraum heilen und aktivieren?

"Habt ihr euch selbst getrennt, von der Energie der Lust und dem Feuer der Leidenschaft in euren Schossräumen, fliesst die Energie nicht frei. Atmet ihr in euren Schossraum, stellt ihr selbst diese Verbindung wieder her. Die Lebensenergie fliesst dann durch euren Schossraum und erfüllt euch hier. 

Verbindet euer Bewusstsein und euer Herz mit der Mitte eurer Schossräume, stellt die Verbindung her, die ihr selbst abgetrennt habt, so dass euer Feuer aufsteigen kann. Nehmt wahr, welche Kraft hier in euch lodert. Fühlt die Wellen, fühlt was sie mit euch machen. Stellt euch vor, wie das goldene Licht durch eure Schossräume fliesst, wie es euch dehnt und die dunkelsten Stellen erhellt. Spürt die Lust, die sich hier frei macht und erfahrt diese Lust in euch, statt vom Männlichen erweckt zu werden. 
 

Betrachtet die Schönheit eurer Yoni* (* anderes Wort für Vulva oder Vagina). Erfahrt eure Lust jenseits des männlichen Geschlechts und gebt euch dem hin, was durch euch fliesst. So werdet ihr erfahren die Kraft und Stärke eurer Weiblichkeit, die euch ins Leben gebärt." 


Welche Rolle spielt unsere Herzenergie bei der Ekstase?

"Während der Ekstase fliesst die Energie aus euren Schossräumen nach oben. Hier verbindet sie sich mit der Energie eurer Herzen. Seid ihr in Liebe, wird sich eure Herzenergie frei verbinden, mit der Energie eurer Schossräume. Seid ihr im Herzen verschlossen, fliesst die Energie nicht gleich und ihr erfahrt nicht die gleiche Ekstase. Deswegen ist es wichtig, dass ihr selbst euer Herz öffnet, dass ihr selbst die Verbindung zu eurem Schossraum, zum Zentrum eurer Lust herstellt. So kann die Energie aus euren Herzen in euren Schossraum fliessen und von hier wieder aufsteigen, um sich zurück zu verbinden."

Love creates magic, 


Tina